Über Uns

Wie es begann

Elisabeth Buchner berichtet:

So, wie unzählige Frauen, Jugendliche und Männer habe auch ich sehr unter Hormonstörungen gelitten. Daher weiß ich aus eigener Erfahrung, wie allein gelassen man sich mit diesen Problemen fühlen kann, wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen...

Nachdem meine PMS-Symptome trotz einiger Arztbesuche nicht erkannt oder besser wurden, habe ich mich in internationaler Fachliteratur nach Alternativen umgesehen. Was ich seit ´94 auf diese Weise aus medizinischen Fachbüchern zusammengetragen habe, wurde in meinem ersten Buch
"Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen..." veröffentlicht. 

Ich habe lange gebraucht, bis ich begriffen habe, dass die Hilfe, die ich in Anspruch nehme, meiner Familie, Ehe und Arbeit zugute kommt, weil meine Kräfte wieder zurück kommen.  Sie haben viel mehr Möglichkeiten als Sie ahnen, dem Körper zu helfen wieder ins Lot zu kommen. Nur Mut! Das Buch "Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen..." wäre ein erster Schritt!


Weiterentwicklung

Heute haben sich bereits viele Selbsthilfegruppen formiert, die wir unterstützen und mit denen wir eng zusammenarbeiten. In den öffentlichen, kostenfreien Treffen der Selbshilfegruppen erörtern wir Problemfälle mit Betroffenen und Fachleuten und bieten praktische Hilfestellungen an.

Für uns ist es wichtig unabhängig zu sein. Deshalb nehmen wir auch keine finanzielle Unterstützung von Firmen oder Organisationen an.