Pflege-Beratung

Auswege aus der Sackgasse

Wenn Menschen pflegebedürftig werden, ändert sich ganz plötzlich Vieles im Leben von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen. Pflege kranker Angehöriger bewirkt eine große Lebensumstellung und wirft auch viel Fragen auf.

  • Welche Lösungen gibt es um die Pflegesituation zu erleichtern?
  • Was tun, wenn die Pflegeperson ausfällt?
  • Wie überlebt man eine Pflegesituation ohne gesundheitliche und seelische Schäden?
  • Was tun, wenn Wunsch und Wirklichkeit der Senioren (oder Behinderten) auseinanderklaffen?

Betroffene können sich mit diesen oder ähnlichen Sorgen und Nöten an uns wenden. Wir beraten Sie gerne neutral und fachlich kompetent.
In der Beratung kann z.B. enthalten sein:

  • Informationen und Unterstützung bei Antragstellung von…
    Krankenkassenleistungen (z.B.  Hilfsmittelverordnung für Rollstuhl, medizinische Hilfe zu Hause, SGB V)
  • Pflegeleistungen (z.B. Pflegeeinstufung,  …was tun bei Ablehnung? Kurzzeitpflege SGB XI)
  • Unterstützungsangebote für Pflegebedürftige und Angehörige zu Hause (z.B. Umbaumaßnahmen, Hilfsmittel, Hilfsangebote)
  • welche Möglichkeiten der zeitweisen Entlastung gibt es für mich (Tagespflege, Kurzzeitpflege,…)

Bei weiteren Fragen und zur Terminvergabe wenden Sie sich bitte jeden

  • Dienstag von 14.00 Uhr bis 19.00Uhr  oder
  • Freitag von 9.30 – 12.30 Uhr an uns..
    Es berät Sie unter der Nummer  09126 2909067       
    Jutta Krönert
    Zertifizierte Case Managerin (DGCC), Pflegedienstleitung, Krankenschwester
  • Kosten: 1,20 € pro Minute

Wenn Sie in der Umgebung von Nürnberg, Fürth oder Erlangen wohnen, besteht auch die Möglichkeit eines Gespräches bei Ihnen zu Hause.